A : A : A
Sie befinden sich hier: Gemeinde Trautmannsdorf > Bildung + Kultur > Schulen > Volksschule Trautmannsdorf

Volksschule Trautmannsdorf

Anschrift:
Volksschule Trautmannsdorf
A-8343 Trautmannsdorf 3
Tel. (03159) 2482
Fax (03159) 3587


Die Volksschule Trautmannsdorf umfasst derzeit vier Klassen, davon eine Integrationsklasse.

Nach der Pensionierung der langjährigen Schulleiterin OSR Edeltraud Putz wurde ab dem Schuljahr 2000/01 VOL Ingrid Wolf mit der provisorischen Leitung der Schule betraut.

Im heurigen Schuljahr präsentiert die Volksschule übereinstimmend mit der Gemeinde zum Thema "Gesunde Gemeinde - gesunde Schule" das Jahresprojekt "Gut drauf!" Alle sieben Klassen arbeiten an diesem Projekt mit und gestalten diesbezügliche Aktivitäten zum Thema "Gesundheit", die übrigens an der Schule nicht mehr ganz neu sind, da sie in den vergangenen Jahren bereits in den Unterricht einbezogen wurden. Das Jahresprojekt umfasst heuer drei wesentliche Schwerpunkte:

Gesunde Ernährung - Bewegung und Sport - seelisches Wohlbefinden.

Zum Schwerpunkt Gesunde Ernährung werden sogenannte Aktionstage wie Apfeltag, Erdapfeltag, Müslitag, Aufstrichtag, Milchtag etc. veranstaltet, an denen auch andere Personen mitwirken bzw. mithelfen können; z.B. Eltern, Omas, Zahnputztante, Apfelbauer, Werklehrer,...

Beim Schwerpunkt Sport und Bewegung darf das tägliche Kurzturnen am Beginn jeder Unterrichtsstunde nicht fehlen. Zusätzliche sportliche Betätigungen wie Schwimmen im Rahmen des Turnunterrichtes und als unverbindliche Übung (Schwimmwettbewerbe), sowie Schi fahren, Eis laufen, Bob fahren, Rollerskating und Radwandertage einzelner Klassen werden verstärkt durchgeführt und der Öffentlichkeit vorgestellt. Dabei ist die Unterstützung von Eltern oder sportlichen Beteuern sicher notwendig. Ausgebildete Sportlehrer der Jugendsportakademie Graz bieten auch heuer wieder einmal wöchentlich ein Kinderturnen für die Schüler der Volksschule Trautmannsdorf.

Der Schwerpunkt Seelisches Wohlbefinden umfasst die neuen Lernformen wie offenes Lernen und soziales Lernen, Aufmerksamkeitsübungen, Wahrnehmungstraining und Gehirntraining. Dabei lernen die Schüler "richtig" zu lernen.
Wichtig sind natürlich auch Feste und Feiern in der Schule, um die Gemeinschaft zu stärken. Zum Schulschluss findet ein Projektabschlussfest statt, an dem alle Beteiligten mit Musik und Spiel mitwirken werden.

Ein großes "Dankeschön"an Bürgermeister Harald Fuchs, der das Projekt seitens der Gemeinde finanziell unterstützen will.

Ingrid Wolf Leiterin