A : A : A
Sie befinden sich hier: Gemeinde Trautmannsdorf > Tourismus + Wirtschaft > Region > Regionale Angebote

Regionale Angebote

Kurhaus Bad Gleichenberg

Bad Gleichenberg ist der älteste Kurort der Steiermark!
Mit seinem historischen Kurpark aus der und dem neuen, modernen Kurhaus mit dem life medicine Resort DAS KURHAUS ist Bad Gleichenberg  der ideale Ort für Ihre Gesundheit!
Klassische Kuren, Gesundheitswochen, Kinderkuren, Vorsorgekuren,Naturkräuterwochen, Golf- Aktiv Wochen. Ein wunderschön angelegterKurpark mit über 20 ha Größe ladet zum Spazierengehen ein.

Der Kurort Bad Gleichenberg liegt nur wenige Minuten von Trautmannsdorf entfernt.
Somit bietet sich unsere Region als idealer Urlaubsort an.

Styrassic Park

Der Historische Erlebnispark rund umdie Dinosaurier, nur 5 Minuten von Trautmannsdorf entfernt. EinErlebnis für die ganze Familie.

Golf-Club Bad Gleichenberg

9- Loch Anlage inmitten der hügeligen Naturlandschaft,
5 Minuten von Trautmannsdorf entfernt. Günstige Golf- Anfängerkurse.

Öffnungszeiten: Mitte März bis Mitte November.

Auskünfte: Golfclub, Tel.: 03159 / 2717, Fax: 3065

Camping im Thermenland

Das sanfte südoststeirische Hügelland bildet die malerische Kulisse für das Camping- und Ferienparadies in Bairisch Kölldorf. Ausgestattet mit jedem erdenklichen Komfort können Sie hier Ihren Urlaub genießen und das Mitten im Thermenland, drei Kilometer neben dem Kurort Bad Gleichenberg. 124 Stellplätze mit Wasser-, Abwasser-, und Stromanschluss, modernste Dusch- und Toilettenanlegen, Einzelwaschkabinen, kostenloses Kalt- und Warmwasser, Entsorgungsanlage, Wäscheraum, Familienbad, Behindertenbad- und WC, Kinderspielplatz, Kinderbetreuung ganzjährig- und ganztägig im Kinderhaus Bairisch Kölldorf, Restaurant, Rad- und Gasverleih ....
Vielfältige Rundum-Angebote und lohnende Ausflugsziele wie: Styrassic Park, Greifvogel-Flugschau, Brückenmuseum, Buschenschänke, Weinstraße, Apfelstraße, Schlösserstraße, Slowenien, Ungarn uvm. können Sie erkunden.


2002 + 2003: Treuebonus in Höhe von 25% Treuebonus erhalten Camper auf die Gesamturlaubstage des Vorjahres:
Neu ab 2002: City Bus und Gebetsroither " Mietwagen" sowie Starterbonus für Dauercamper. Preise und Angebot auf Anfrage!
Geplant für 2003: Swimmingpool und Solarium

Feuerwehr Bairisch Kölldorf

Die Freiwillige Feuerwehr Bairisch Kölldorf wurde 1929 gegründet.
In 1 ½ jähriger Bauzeit haben die Mitglieder der Feuerwehr das größte Feuerwehrauto der Welt gebaut, welches den Zweck eines modernen Feuerwehrhauses erfüllt. Bauzeit von 6.Dez. 2000 bis 25.Mai 2002
Das Bauwerk ist 25,4m lang, 7,5m bzw. 12m breit und 6,3m hoch. Die verbaute Fläche beträgt 265m².
Es sieht aus wie ein Feuerwehrauto. Im Alarmfall schaltet sich das Blaulicht, die Scheinwerfer und die Warnblinkanlage ein und ein über 3m großer Feuerwehrmann fährt mit der Leiter welche sich am Schlauchturm befindet in die Höhe und spritzt über das Dach des Feuerwehrhauses. Selbst die 4 Scheinwischer schalten sich bei Regen ein und reinigen die 6m breite Windschutzscheibe hinter der sich die Kommandozentrale befindet.
Die Kosten dieses anderen Feuerwehrhauses betrugen 290.000 Euro.

Riegersburg

Ihr heutiges Erscheinungsbild erhielt die Riegersburg im 17. Jhdt. durch Katharina Elisabeth Freifrau von Galler. Teile der Festungsanlage wurden jedoch bereits im 12. Jhdt. erbaut. Die Riegersburg zählt zu den größten intakten Burganlagen Mitteleuropas mit über 100 Räumen. Riegersburg - stärkste Festung im Christentum. Das Angebot: Burgmuseum mit Waffensammlung und geologischen Funden, einziges Hexenmuseum Europas, Burgtaverne mit Kinderspielplatz und Gartenterasse. Burgfest im Sommer und diverse Veranstaltungen.

Information: Prinz Liechtenstein`sche Gutsverwaltung
A-8333 Riegersburg, Tel.: (03153) 346,2131

Riegersburg liegt von Trautmannsdorf ca. eine halbe Autostunde entfernt (18 km).

Greifvogelwarte Riegersburg

Erleben Sie freifliegende Adler, Geier, Falken, Milane und Uhus. Erfahren Sie in einem Vortrag interessante Neuigkeiten über Greifvögel aus aller Welt. In Volieren können Sie auch außerhalb der Flugvorführzeiten dieser stolzen Vögel in aller Ruhe beobachten. Vor dem letzten Burgtor rechts erreichen Sie die Greifvogelwarte noch ca. 2 Gehminuten.

Schloss Kapfenstein

Eine ehemalige Wehrburg aus dem 10. / 11. Jhdt., vom Geschlecht der Caphensteiner erbaut. Sie thront auf dem südostlichen Teil des ehemaligen Vulkankegels, dem Kapfensteiner Kogel. Von den Schlossterassen aus genießt man die herrliche Aussicht, weit nach Ungarn, Slowenien und Kärnten. Seit 1918 ist das Schloss mit Land- und Forstwirtschaft und Weingut, im Besitz der Familie Winkler-Hermanden. Das Angebot: Hotel, 8 Zimmer mit Bad/Tusche /WC, Spezialitätenrestaurant, Aussichtsterrasse, geologische Sammlung, Kapelle am Kogel, Wurf und Kugelschießstand, Keramische Wochen, Weinproben, Weinverkauf.

Schloss Kornberg

Das Renaissanceschloss mit seinem wehrhaften Charakter stammt in seiner wesentlichen Ausstattung aus dem 17. Jhdt. Teil der Anlage ist die sehenswerte "Andreaskapelle". In den Repräsentationsräumen im 1. Stock können Sie das Familienmuseum besichtigen und die Geschichte des Schlosses und deren Besitzer kennenlernen. Es gibt auch alljährlich Sonderausstellungen. Kultur- und Ausstellungszentrum, Kunsthandwerk, Schlosspark, Schlosswirt, Kinderspielplatz.

Öffnungszeiten: 12. März - 26. Oktober Täglich von 10:00 bis 18:00 Uhr.
Information: Schloss Kornberg, 8330 Feldbach
Tel.: 03152 / 4213 Fax: 03152 / 5824

Museum im Tabor Feldbach

Er umschloss einst die Kirche von allen Seiten und bestand aus Wassergraben, hohen Schießschartenmauern und innenseitig angebauten 2 bis 3- geschoßigen Speicherbauten mit Wehrgängen. 1878 teilweise abgerissen, heute als Museum genützt. 1. Österr. Schneidereimuseum. 1. Steir. Fischereimuseum, Hexenkeller, Feuerwehrmuseum, Sammlung für bäuerliche Ernährung, bäuerliches Wohnen, Ernte- du Feldgeräte, historische Schulklasse, Geologie in der Südoststeiermark. Mineraliensammlung. Altes Handwerk, 1. und 2. Weltkrieg, Hallstattgrab, usw.

Öffnungszeiten: 1. Mai - 31. Oktober
Mo.: 14,00 - 17,00 Uhr
Di. - Fr.: 09,00 - 11,00 und 14,00 - 17,00 Uhr
Sa.: 09,00 - 12,00 Uhr
So. und Feierertags: geschlossen

Infotelefon:
(03152) 5856 oder 3079^

Gsellmanns Weltmaschine

Einige Kilometer nach dem Theiß- Wirt, rechts unten - da liegt der kleine Bauernhof zwischen Feldern und Obstkulturen. Franz Gsellmann, der 1958 die Weltausstellung in Brüssel besucht hatte, begann er damals seine eigen Weltmaschine zu bauen. Aus unzähligen Lampen, Lichtern und insgesamt 25 Motoren. Ventilatoren oder einfach alten Haartrocknern die das 5m lange und 3m hohe Gebilde im Vorraum des Bauernhauses antreiben. Dazwischen finden sich Glasfiguren, ein Marienaltar mit Leuchtkranz, Wohnzimmeruhren und sogar ein ausgedientes Metronom, das er an dem Gerüst aus Rohren, Körben und Stangen befestigt hat. Niemand wird die Weltmaschine je exakt beschreiben können - man muss sie sehen.

Murmühle

Das strohgedeckte Mühlengebäude besteht zur Gänze aus Holz. Der Antrieb erfolgt durch Wasserkraft. Sie ist die einzige schwimmende und funktionstüchtige Mühle Mitteleuropas. Man kann die Mühle von März bis Oktober besichtigen.

Die Murmühle ist von Trautmannsdorf rund eine halbe Autostunde (25 km) entfernt.

Ballonfahren

Die Region Feldbach erkunden - mit dem Ballon! Erleben Sie das steirische Hügelland einmal anders. Passagier- Mitfahrmöglichkeit. Dauer ca. 1 Stunde

Auskünfte: Ing. Krenn
8330 Feldbach, Tel.: 03152 / 2466 od. 2280

Zotter Schokolade

Die süßen Seiten des Lebens

Unser Anspruch war und ist, mehr aus Schokolade zu machen als sie üblicherweise ist. Mit unseren handgeschöpften Schokoladekreationen setzen wir auf Qualität und individuellen Geschmack. Schließlich hat jeder Mensch seinen eigenen Kopf und folglich auch seinen eigenen Bauch und Gaumen.

Tauchen Sie ein in die Schokoladenwelt und erleben Sie Schokolade ganz neu...

A-8333 Riegersburg
Bergl 56a
Telefon: 03152/5554
schokolade@zotter.at