A : A : A
Sie befinden sich hier: Gemeinde Trautmannsdorf > News > Newsartikel

Dr. Beatrix Karl: Neue Bundesministerin für Wissenschaft und Forschung

26.01.2010 14:24 von Harald Fuchs

Atl_files/trautmannsdorf/bilder/News/dr-beatrix-karl.jpgm 26. Jänner wurde Dr. Beatrix Karl von Bundespräsident
Dr. Heinz Fischer
als neue Ministerin für Wissenschaft und Forschung angelobt. Beatrix Karl wurde 1967 in Graz geboren. Nach dem Besuch der Volks- und Hauptschule in Bad Gleichenberg legte sie 1986 die Reifeprüfung am BORG in Feldbach mit ausgezeichnetem Erfolg ab. An der Karl-Franzens-Universität Graz absolvierte Beatrix Karl das Diplom- und Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften. Nach der Arbeit als Universitätsassistentin sowie als Stipendiatin am Max-Planck-Institut in München wurde Beatrix Karl im Jahre 2003 die Lehrbefugnis als Universitätsprofessorin für Arbeitsrecht, Sozialrecht und Europarecht an der Universität in Graz verliehen. Im Jahre 2006 wurde Dr. Beatrix Karl in den Nationalrat gewählt und fungierte für die ÖVP als Sprecherin für Wissenschaft und Forschung. Seit Juli des vergangenen Jahres bekleidete Karl die Funktion der ÖAAB Generalsekretärin.
„Es ist eine große Freude, dass mit Dr. Beatrix Karl eine „Trautmannsdorferin" als neue Wissenschaftsministerin bestellt wurde. Namens der Gemeinde wünsche ich Beatrix Karl alles Gute, viel Erfolg und Schaffenskraft", so Bürgermeister Harald Fuchs.

Zurück